Sehnsucht Sprüche

Wenn Sie über Sehnsucht Sprüche suchen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie jemanden vermissen oder jemanden trösten möchten. Häufig schüren Menschen auch durch das versenden einiger SMS Sprüche Sehnsucht. Was auch immer Ihre Gründe sind, bei uns finden Sie genügend Anregungen um über Sprüche Sehnsucht zu vermitteln oder durch Gedichte Sehnsucht auszudrücken. Dabei müssen die Sehnsucht Gedichte nicht lang sein, im Gegenteil, um durch Sprüche Vermissen auszudrücken, reichen schon wenige Worte oder kurze Sehnsucht Zitate.

Hier finden Sie über das Vermissen Sprüche und Zitate, die Sie entweder direkt weitergeben oder als Inspiration verwenden können. Denn Sie können nicht nur über Zitate Sehnsucht ausdrücken. Viel persönlicher und gefühlsintensiver wird es wenn Sie selber kreativ werden. Auch können Sie sicher sein, dass ankommt, was Sie sagen möchten, wenn Sie über Sprüche Sehnsucht vermissen, ohne zu aufdringlich zu werden.

Sprüche der Sehnsucht sind immer auch ein Fenster in Ihre Seele. Wenn Sie selbst tätig werden um durch schöne Sprüche Sehnsucht hervorzurufen, denken Sie daran. Dadurch werden Ihre eigenen Sprüche zur Sehnsucht etwas ganz besonderes und der Empfänger Ihrer Sehnsuchtssprüche wird das zu schätzen wissen.

Sehnsuchtssprüche

Sehnsucht Sprüche

An alle Begierden soll man die Frage stellen: Was wird mir geschehen, wenn erfüllt wird, was die Begierde sucht, und was, wenn es nicht erfüllt wird?
Der Lebende soll hoffen.
Begehren, verbunden mit der Erwartung, das Gewünschte zu erlangen, nennt man Hoffnung.
Das Bedürfniss vergrößert das, was man haben will.
Die Hoffnung, so trügerisch sie ist, dient wenigstens dazu, uns auf angenehmem Weg an das Ende des Lebens zu führen.
Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.
Trennung lässt matte Leidenschaften verkümmern und starke wachsen, wie der Wind die Kerze verlöscht und das Feuer entzündet.
Verlange nicht, dass alles, was geschieht, so geschieht, wie du es willst, sondern wünsche dirk das alles so geschieht, wie es geschieht, und du wirst glücklich sein.
Der leere Wunsch, die Zeit zwischem dem Begehren und dem Erwerben des Begehrten vernichtet zu werden, ist Sehnsucht.
Denn sie wollen das, was zu ihrem Glücke beiträgt, aber sie suchen es, wo es nicht ist.
Es gibt eigentlich gar keinen Genuss anders als im Gebrauch und Gefühl der eigenen Kräfte, und der größte Schmerz ist wahrgenommener Mangel an Kräften, wo man ihrer bedarf.
Das Elend besteht nicht im Mangel der Dinge, sondern im Verlangen danach.
Hoffnung ist schnell und fliegt mit Schwalbenschwingen.
Diejenigen, die nicht mit Aufmerksamkeit den Bewegungen ihrer eigenen Seele folgen, geraten notwendig ins Unglück.