• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /pages/33/d6/d0010150/home/htdocs/spruechezumnachdenken-de/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_attach_plugin_display_node_content::options_submit() should be compatible with views_plugin_display::options_submit(&$form, &$form_state) in /pages/33/d6/d0010150/home/htdocs/spruechezumnachdenken-de/modules/views_attach/views_attach_plugin_display_node_content.inc on line 248.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /pages/33/d6/d0010150/home/htdocs/spruechezumnachdenken-de/modules/views/handlers/views_handler_argument.inc on line 744.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /pages/33/d6/d0010150/home/htdocs/spruechezumnachdenken-de/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /pages/33/d6/d0010150/home/htdocs/spruechezumnachdenken-de/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.

Abschiedssprüche

Eine Liste von Abschiedssprüchen für Kollegen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Bevor Sie sich aber einen Spruch aussuchen, sollten Sie sich ein paar Gedanken dazu machen, was für eine Art von Spruch sie überhaupt suchen.

Empfänger - Wie viel Spaß darf's sein?

Was ist ihr Kollege oder ihre Kollegin für ein Typ Mensch? Ist sie generell für einen Scherz zu haben, oder würde er sich viel mehr über ein paar nette Worte zum Abschied freuen? Nur wenn Sie sicher sind, dass ihr Kollege auch Spaß versteht, sollten Sie überlegen, in die lustige Richtung zu gehen.

Außerdem sollten Sie die Position Ihres der Kollegin die ihren Abschied nimmt nicht außer acht lassen. Einem rebellischen Lehrer kann man andere Dinge sagen als einem eher zugeknöpften Vorgesetzten oder einer freundlichen Sekretärin. Im Zweifelsfall sollten Sie sich lieber für etwas zu viel Respekt entscheiden, als für etwas zu wenig.

Die Botschaft - Was muss rein?

Was wollen Sie eigentlich sagen? Möchten Sie einfach nur ein erfolgreiches und glückliches weiteres Leben wünschen? Oder wollen Sie an all die schönen Zeiten erinnern, die Sie vielleicht gemeinsam verbracht haben?

Die Länge und das Drumherum

Hierbei ist ganz wichtig, dass sie sich über den Rahmen klar werden. Soll es ein kurzer Spruch auf einer Karte sein oder sogar eine ganze Rede, die vor dem Kollegium oder der versammelten Belegschaft zum Ruhestand gehalten wird? Ist der Abschiedsspruch, den Sie auswählen nur ein kleiner Teil eines größeren Geschenks, oder ist es das Zentrum der Aufmerksamkeit?

Das Abschiedsgedicht

Zum Schluss ein paar Sätze zur Königsdisziplin. Dazu gibt es eigentlich nur eins zu sagen: Abschiedsgedichte für Arbeitskollegen schreibt man am besten selbst. Da gibt es leider kein Wenn und kein Aber. Niemand kennt Ihre Kollegen so gut wie sie selbst. Niemand kennt die kleinen Macken, die großen Vorzüge und die gemeinsamen Erinnerungen. Wenn Sie Ihrem Kollegen wirklich eine Freude machen wollen, dann setzen Sie sich am besten in kleiner Runde zusammen und dichten was das Zeug hält. Dabei ist es nicht wirklich wichtig, ob sich alles reimt oder alles perfekt ist. Wirklich wichtig ist die Geste an sich. Eine kleine Hilfe zum Gedichte schreiben: http://www.gedicht-schreiben.de

Zitate zum Abschied

Abschiedssprüche

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.

Schüttle alles ab, was dich in deiner Entwicklung hemmt, und wenn's auch ein Mensch wäre, der dich liebt!
Friedrich Hebbel

Für mein Gefühl ist man noch immer in der Nähe seiner Lieben,
solange die Ströme von uns zu ihnen laufen.
Der Abschied von einer langen und wichtigen Arbeit ist immer mehr traurig als erfreulich.
Heißer ist stets die Glut, wenn die Liebende fern dem Geliebten
Immer zur Hand sein macht minder geschätzt den Gemahl.
Jeder Abschied ist betäubend. Man denkt und empfindet weniger, als man glaubte:
Die Tätigkeit, in der unsre Seele sich auf ihre eigne weitere Laufbahn wirft,
überwindet die Empfindbarkeit über das, was man verläßt.
Sehr oft ist das Wiedersehen erst die rechte Trennung.
Durch längeres Zusammenleben können wir einen Freund verlieren, durch Trennung nie.
Wie hab ich das gefühlt, was Abschied heißt. Wie weiß ich´s noch: ein dunkles, unverwundenes, grausames Etwas, das ein schön verbundnes noch einmal zeigt und hinhält und zerreißt.
Die Gegenwart weiß nichts von sich,
der Abschied fühlt sich mit Entsetzen,
entfernen zieht dich hinter dich,
Abwesenheit allein versteht zu schätzen.
Man schreibt nicht so ausführlich, wenn man den Abschied gibt.

Laß mein Aug' den Abschied sagen,
den mein Mund nicht nehmen kann!
Schwer, wie schwer ist er zu tragen,
und ich bin doch sonst ein Mann.
Johann Wolfgang von Goethe

Finales gibt es ja doch nur in den Opern. Man steigt aus - und weiß nicht, daß es das letztemal gewesen sein soll. Denn dann kam vielleicht die Krankheit, die lange Bettlägerigkeit ...nie wieder ein Automobil. Zum letztenmal in seinem Leben Sauerkraut gegessen. Zum letztenmal telefoniert. Zum letztenmal geliebt. Zum letztenmal Goethe gelesen. Vielleicht lange Jahre vor dem Tode. Und man weiß es nicht.
Zum Abschiednehmen just das rechte Wetter:
Grau wie der Himmel steht vor mir die Welt.
Entbehren zu müssen, den man liebt,
ist noch ein Glück im Vergleich zu dem Zwang,
mit dem leben zu müssen, den man haßt.
Entfernung und lange Abwesenheit tun jeder Freundschaft Eintrag.
Trennung läßt matte Leidenschaften verkümmern und starke wachsen,
wie der Wind die Kerze verlöscht und das Feuer entzündet.
Es gehört zu den traurigsten Bedingungen, unter denen wir leiden, uns nicht allein durch den Tod, sondern auch durch das Leben von denen getrennt zu sehen, die wir am meisten schätzen und lieben und deren Mitwirkung uns am besten fördern könnte.